AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen für die Nutzung der durch Gerhard Muendane zu Verfügung gestellten Software “hakela professional” und “hakela”

Gerhard Muendane ist ein Hersteller verschiedener Software Produkte sowohl für mobile Endgeräte als auch für vollwertige Computer und verschiedene Systeme.
Bei der Benutzung der von Gerhard Muendane bereit gestellten Software, erklärt sich der Nutzer mit der im folgenden aufgeführten AGB einverstanden. Mit der daraus resultierenden Anerkennung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen wird zwischen dem Nutzer und Gerhard Muendane, Wasserweg 6, 06114 Halle Saale, Vertretungsberechtigter Herr Gerhard Afonso Muendane, e-mail: mail@gerhardmuendane.de, auf Basis dieser AGB ein rechtsgültiger Vertrag abgeschlossen. Rechtsgrundlage dieser AGB bildet das geltende Recht der Bundesrepublik Deutschland. Sollten bestimmte Abschnitte dieser AGB für unwirksam erklärt werden, behalten alle weiteren Abschnitte ihre Gültigkeit.

AGB hakela professional

1. Die Nutzung der von Gerhard Muendane kostenfrei zum Download bereitgestellten hakela-Software, setzt das Vorhandensein eines mobilen Endgerätes voraus. Dieses kann auf Android oder auf iOS-Basis funktionieren.

2. Die Nutzung der hakela professional-Software ist ausschließlich für gewerbliche Nutzung durch Gewerbetreibende gestattet.

3. Vor erstmaligen Gebrauch der hakela professional-Software sind die unter 3.1 aufgeführte Daten vollständig und korrekt anzugeben. Eine unvollständige oder falsche Angabe gilt als Vertragsbruch und führt zur sofortigen Vertragsauflösung. Für durch falsche oder unvollständige Angaben des Nutzers entstehende Schäden übernimmt Gerhard Muendane keine Verantwortung und keine Haftung.
3.1 Eine erfolgreiche Nutzung der hakela professional-Software setzt die Angabe einer e-mail-Adresse des Gewerbetreibenden zur Zusendung von Rechnungen voraus. Desweiteren ist die Angabe einer gültigen Bankverbindung nach SEPA-Verfahren (BIC und IBAN) zur Überweisung der durch die hakela professional-Software erzielten Einnahmen des Gewerbetreibenden unerlässlich. Zusätzlich müssen Angaben zu Name des Gewerbes, Art des Gewerbes und Anschrift des Gewerbes gemacht werden. Diese werden ausschließlich zur Erstellung eines Kaufbeleges für den Gewerbetreibenden sowie den Kunden des Gewerbetreibenden genutzt. Für die Richtigkeit der gemachten Angaben übernimmt Gerhard Muendane keine Haftung.

4. Änderungen von unter 3.1 genannten Angaben sind erst ab der darauffolgenden Transaktion gültig. Eine rückwirkende Änderung ist ausgeschlossen.

5. Der Download der hakela professional- Software ist kostenfrei, bei deren Benutzung entstehen jedoch die im folgenden aufgeführten Gebühren:
- 0,10€ pro Transaktion. Diese Gebühren gehen zu 100% an Gerhard Muendane.
- je nach vom Kunden des Gewerbetreibenden gewähltem Bezahlungsverfahren können weitere Kosten entstehen.

6. Eventuell entstehende Überweisungsgebühren im SEPA-Verfahren bei der Überweisung der durch hakela professional erzielten Einnahmen des Gewerbetreibenden an den Gewerbetreibenden werden von Gerhard Muendane getragen. Je nach geltenden Vertragsbedingungen zwischen dem Gewerbetreibenden und dem jeweiligen Kreditinstitut bei dem der Gewerbetreibenden sein Konto führt, können zusätzliche Kosten durch eingehende Überweisungen entstehen, für die der Gewerbetreibende selbst aufkommen muss.

7. Der Abrechnungszeitraum ist, sofern nicht anders vereinbart, monatlich. Die Überweisung der durch die hakela professional-Software erzielten Einnahmen des Gewerbetreiben werden in der Regel am Monatsende überwiesen.
8. Nach jeder erfolgreich durchgeführten Transaktion mit der hakela professional-Software wird ein Kaufbeleg mit den durch den Gewerbetreibenden gemachten Angaben sowie dem Inhalt der Transaktion erstellt und ist in der mobilen Applikation abrufbar.

9. Erstellte Kaufbelege sind zu archivieren. Da eine Archivierung innerhalb der hakela professional-Software zur Belastung der Speicherkapazität des mobilen Endgerätes führt, ist diese Archivierung in regelmäßigen Abständen extern vorzunehmen.

10. Bei externer Archivierung werden automatisch alle in der hakela professional- Software bis zu diesem Zeitpunkt verfügbaren Kaufbelege unwiderruflich gelöscht.

11. Die Kündigung erfolgt mit der jeder Zeit möglichen Löschung der hakela professional-Software von dem mobilen Endgerät. Die vor der Kündigung von dem Gewerbetreibenden durch die hakela professional-Software erzielten Einnahmen werden nach den unter 7. spezifizierten Regeln an den Gewerbetreibenden überwiesen.

12. Gerhard Muendane ist nicht verpflichtet die Informationen und die vom Gewerbetreibenden auf die hakela professional-Software zum Verkauf angebotenen Artikel zu überwachen oder zu untersuchen, ob es sich dabei um rechtswidriges Verhalten handelt. Allerdings kann der Zugang zur hakela professional-Software für den Gewerbetreibenden mit sofortiger Wirkung gesperrt werden, sobald Gerhard Muendane über rechtswidrigen Verhalten seitens des Gewerbetreibenden oder Dritter in Kenntnis gesetzt wird. Einer Sperrung der hakela professional-Software geht in der Regel eine Ankündigung via e-mail voraus.

13. Für die durch den Gewerbetreibenden über die hakela professional-Software zur Verfügung gestellten Inhalte jeglicher Art ist ausschliesslich der Gewerbetreibende verantwortlich und haftbar. Desweiteren ist der Gewerbetreibende verpflichtet, zu prüfen ob die von ihm zur Verfügung gestellten Inhalten den Gesetzen der Bundesrepublik Deutschland entsprechen.

14. Der Gewerbetreibende ist verpflichtet, die hakela professional-Software rechtmäßig zu verwenden, um eine mögliche Strafverfolgung zu vermeiden. Desweiteren befreit der Gewerbetreibende Gerhard Muendane hiermit von jeglichen Ansprüchen Dritten, die auf Grund widerrechtliche Nutzung der hakela professional-Software entstehen. Eine Haftung für die Inhalte, die durch den Gewerbetreibenden über die hakela professional-Software bereitgestellt werden, durch Gerhard Muendane ist ausgeschlossen.

15. Der Kaufvertrag für die vom Gewerbetreibenden über die hakela professional-Software verkauften Wahren gilt ausschließlich für den Gewerbetreibenden und seine Kunden. Gerhard Muendane ist nur für die Bereitstellung der hakela und hakela professional-Software verantwortlich. Es kommt beim Kauf der vom Gewerbetreibenden angebotenen Waren zu keinem Kaufvertrag mit Gerhard Muendane.

16. Gerhard Muendane darf Änderungen an der AGB vornehmen, ohne den Gewerbetreibenden vorher zu informieren. Diese erfolgten Änderungen werden dem Gewerbetreibenden per e-mail bekannt gegeben.

17. Gerhard Muendane behält alle Rechte für die hakela professional-Software und nur Gerhard Muendane darf Änderungen an dieser vornehmen. Der Gewerbetreibende darf die hakela professional-Software nur für seinen eigenen Tätigkeiten verwenden und ist nicht berechtigt, Änderungen an dieser vorzunehmen.

18. Die AGB gilt für alle Versionen der hakela professional-Software.

AGB hakela

1. Die Nutzung der von Gerhard Muendane kostenfrei zum Download bereitgestellten hakela-Software, setzt das Vorhandensein eines mobilen Endgerätes voraus. Dieses kann auf Android oder auf IOS-Basis funktionieren.

2. Die Nutzung der hakela-Software ist für die private und gewerbliche Nutzung gestattet.

3. Für den Nutzer der hakela-Software entstehen keine Nutzungsgebühren.

4. Es ist keine Registrierung für die Nutzung der hakela-Software notwendig.

5. Bei der Nutzung der hakela-Software werden ausschliesslich die für das gewählte Bezahlsystem zwingend notwendigen Daten erhoben.

6. Nach jeder erfolgreich durchgeführten Transaktion mit der hakela-Software wird ein Kaufbeleg mit den durch den Dritten gemachten Angaben sowie dem Inhalt der Transaktion erstellt und ist in der mobilen Applikation abrufbar.

7. Erstellte Kaufbelege sind zu archivieren. Da eine Archivierung innerhalb der hakela Software zur Belastung der Speicherkapazität des mobilen Endgerätes führt, ist diese Archivierung in regelmäßigen Abständen extern vorzunehmen.

8. Bei externer Archivierung werden automatisch alle in der hakela-Software bis zu diesem Zeitpunkt verfügbaren Kaufbelege unwiderruflich gelöscht.

9. Die Kündigung erfolgt mit der jeder Zeit möglichen Löschung der hakela-Software von dem mobilen Endgerät. Es entstehen für den Nutzer keine Kosten.

10. Gerhard Muendane ist nicht verpflichtet die Informationen und die von Dritten auf der hakela-Software zum Verkauf angebotenen Artikel zu überwachen oder zu untersuchen, ob es sich dabei um rechtswidriges Verhalten handelt.

11.Die Verantwortung des käuflichen Erwerbs von Waren über die hakela-Software liegt beim Nutzer. Jeder Nutzer hat sich vor Nutzung der hakela-Software über die Legalität der angebotenen Ware zu informieren. Eine Haftung durch Gerhard Muendane ist ausgeschlossen.

12. Für die durch den Dritten über die hakela-Software zur Verfügung gestellten Inhalte jeglicher Art ist ausschliesslich der Dritte verantwortlich und haftbar.

13. Der Nutzer ist verpflichtet, die hakela-Software rechtmäßig und nach geltendem Gesetzen der Bundesrepublik Deutschland zu verwenden (z.B. Nutzung fremder oder unrechtmäßig erworbener Kreditkartendaten), um eine mögliche Strafverfolgung zu vermeiden. Desweiteren befreit der Nutzer Gerhard Muendane hiermit von jeglichen Ansprüchen Dritten, die auf Grund widerrechtliche Nutzung der hakela-Software entstehen. Eine Haftung für die Inhalte, die durch Dritte über die hakela-Software bereitgestellt werden, durch Gerhard Muendane ist ausgeschlossen.

14. Der Kaufvertrag für die von Dritten über die hakela-Software verkauften Wahren gilt ausschließlich für den Dritten und den Nutzer. Gerhard Muendane ist nur für die Bereitstellung der hakela und hakela professional-Software verantwortlich. Es kommt beim Kauf der von Dritten angebotenen Waren zu keinem Kaufvertrag mit Gerhard Muendane.

15. Gerhard Muendane darf Änderungen an der AGB vornehmen. Es gilt jeweils die aktuelle AGB, unabhängig davon, wann die Nutzung der hakela-Softare begonnen wurde/ die hakela-Software genutzt wurde.

16. Gerhard Muendane behält alle Rechte für die hakela-Software und nur Gerhard Muendane darf Änderungen an dieser vornehmen. Der Nutzer darf die hakela-Software nur für seinen eigenen Tätigkeiten verwenden und ist nicht berechtigt, Änderungen an dieser vorzunehmen.

17. Die AGB gilt für alle Versionen der hakela-Software.